KFZ Mechatroniker und Meister - Logo
KFZ - Mechatroniker - Meister.de!
Weiterbildung . Tests . Prüfungsvorbereitung
KFZ - Mechatroniker
 
 


12 Übungsaufgaben / Prüfungsfragen für die Zwischenprüfung / Abschlußprüfung als KFZ-Mechatroniker.
  
 Diese Fragen eignen sich zur Vorbereitung auf die Zwischenprüfung oder Abschlussprüfung im Kraftfahrzeug-Bereich.

  Jeweils eine Antwort pro Übungsaufgabe / Prüfungsfrage ist richtig.
 

 Viel Spaß beim Ausfüllen!

Die Lösung (ohne Gewähr) erhalten Sie, wenn Sie nach der letzten Frage auf "Abschicken" drücken.



Frage 1: Was bedeutet "Mikro" in Verbindung mit der Längenangabe Meter?


a) 1 Mikrometer ist der zehnte Teil eines Meters
b) 1 Mikrometer ist der hundertste Teil eines Meters
c) 1 Mikrometer ist der tausendste Teil eines Meters
d) 1 Mikrometer ist der millionste Teil eines Meters


Frage 2: Welche Zuordnung ist richtig
?

a) Drehmoment - Nm
b) Stromstärke - Volt
c) Stromspannung - Ampere
d) Druck - Ohm


Frage 3: Wo ist das Messgerät richtig eingesetzt


a) Messung des Reifendruckes - Voltmeter
b) Messung der Stromspannung - Thermometer
c) Messung der Stromstärke - Amperemeter
d) Messung der Temperatur - Hygrometer


Frage 4: Sie sehen ein dreieckiges Sicherheitszeichen in gelb mit schwarzem Aufdruck. Um welche Art von Sicherheitszeichen handelt es ich?


a) Es handelt sich um ein Verbotszeichen
b) Es handelt sich um ein Gebotszeichen
c) Es handelt sich um ein Warnzeichen
d) Es handelt sich um ein Rettungszeichen


Frage 5: Welches Aussage zur H4 Lampe ist falsch

a) Die H4 Lampe besitzt 2 Glühwendeln.
b) Die H4 Lampe besitzt 1 Glühwendel.
c) Die H4 Lampe ist mit einem Halogengas gefüllt.
d) Beim Wechseln soll die H4 Lampe mit den Fingern nicht am Glas angefasst werden.


Frage 6: Welche Aussage über den Ladungszustand von Elektronen ist richtig
?

a) Elektronen sind nie elektrisch geladen.
b) Der Ladungszustand ist neutral
c) Elektronen sind positiv geladen
d) Elektronen sind negativ geladen


Frage 7: Welche Aussage zum "Druckguss" ist falsch?


a) Druckguss wird häufig in der Massenfertigung eingesetzt.
b) Es kommen metallische Werkstoffe mit niedrigem Schmelzpunkt zum Einsatz.
c) Druckguss ist für eine Einzelanfertigung besonders wirtschaftlich.
d) Es wird mit einer Dauerform gearbeitet.


Frage 8: Welches Umrechnung ist korrekt?


a) 0,006  V = 6 mV
b) 0,06 V = 6 mV
c) 0,02 V = 200 mV
d) 0,7 V = 70 mV


Frage 9: Wie stark ist die tägliche Entladung einer neuen Starterbatterie?


a) 10 %
b) 1 %
c) 0,1 %
d) 0,01 %


Frage 10:  Wie hoch ist die Säuredichte einer vollständig geladenen Batterie?


a) 1,15 g /  cm³
b) 1,28 g / cm³
c) 1,58 g / cm³
d) 1,72 g / cm³


Frage 11: Wie ist die Reihenfolge beim Ausbau einer Starterbatterie nach dem Ausschalten aller Verbraucher?


a) Welcher Pol zuerst abgeklemmt wird spielt keine Rolle.
b) Beide Pole gleichzeitig abklemmen.
c) Erst den Pluspol abklemmen.
d) Erst den Minuspol abklemmen


Frage 12: Welche Farbe hat eine 15 A Stecksicherung?

a) Blau
b) Rot
c) Grün
d) Gelb



      

(Die Übermittlung der Daten kann einen Moment dauern)


Zur Startseite KFZ-Mechatroniker-Meister.de  

Links

KFZ-Mechatroniker-Meister.de. Claus G. Ehlert . Rettiner Weg 66 . 23730 Neustadt . E-Mail: info@top-pruefung.de